Solche und solche Werbung

… WEIL DER MARKT KEIN KINDERGEBURTSTAG IST

Ein starker Wettbewerb führt zwangsläufig dazu, dass am Markt mit immer härteren Bandagen gekämpft wird. Die Grenzen des Erlaubten auszureizen kann deshalb über Erfolg und Misserfolg einer ganzen Werbekampagne entscheiden. Werden diese Grenzen jedoch überschritten, so folgt häufig ein gerichtliches Nachspiel. Wird dann auch noch eine einstweilige Verfügung erlassen, so ist die beanstandete Werbung von heute auf morgen anzupassen oder sogar einzustellen, was schlimmstenfalls ruinöse Folgen haben kann.

Zur Vermeidung kann eine kreative rechtliche Beratung im Vorfeld einen unschätzbaren Beitrag leisten. Die Spezialisierung und langjährige Erfahrung unserer Juristen erlauben es uns, rasch und mit hoher Treffsicherheit einzuschätzen, wann einer Ihrer Konkurrenten über die Stränge schlägt, und Maßnahmen zu ergreifen, dies in Hinkunft zu unterbinden. Um unseren hohen Ansprüchen gerecht zu werden, blicken wir dabei auch über die Grenzen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Deutschland liegt, das eine ungleich dichtere Entscheidungspraxis zu verschiedenen lauterkeitsrechtlichen Fragestellungen aufweist.

Aktuell

Mag. Árpád Geréd zum Lektor für Cloud Computing bestellt

Mag. Árpád Geréd hat den Lehrauftrag als Lektor für den Masterstudienlehrgang "Cloud Computing Engineering" erhalten.

> mehr lesen

Auszeichnungen

Who´s Who Legal

2017 ACQ5 Law Awards Law Firm of the Year2017 ACQ5 Law Awards IT Lawyer of the Year

2016 2 CorpIntl   Global Awards  IT Law Firm of the Year       CorpLiveWire Cyber Security & Data Privacy AustriaMA-Today Law Firm of the Year IT-Law Austria

Mitglied von

Cicero League of International Lawyers

Maybach Görg Lenneis Geréd
Rechtsanwälte GmbH
Museumstraße 5
A-1070 Wien

T +43 (1) 997 19 66
F +43 (1) 997 19 66-100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok