Future Law Panel „Wer haftet, wenn die Technik einen Fehler macht?“

Mit dem Ziel “Legal meets Tech“ veranstaltet Future-Law am 25.09.2017 in der UNIQA Landesdirektion ein Panel zum Thema „Wer haftet, wenn die Technik einen Fehler macht“. Als Rechtsexperte für IT- und Datenschutzrecht wurde Mag. Árpád Geréd gebeten, am Panel als Diskussionsteilnehmer zu diesem Thema sein Wissen und seine Erfahrung einzubringen.

Automatisierung, autonome Systeme und IoT bringen Risken mit sich, die nicht zu unterschätzen sind. Diese werden in der Runde, an der auch Rita Wittmann, Rechtsabteilungsleiterin UNIQA, Rina Achmed, Microsoft, und Hermann Wilheimer, Lauff und Bolz, teilnehmen, erörtert. In einem exklusiven Rahmen werden dabei Trends und Zukunftsthemen für die Rechtsbranche vorgestellt. Genauso wichtig ist jedoch ein konkreter Umsetzungsplan, der im Panel ebenfalls angeboten werden soll.

Anmeldelink: http://future-law.at/#events

21. September 2017

Aktuell

Mag. Árpád Geréd zum Lektor für Cloud Computing bestellt

Mag. Árpád Geréd hat den Lehrauftrag als Lektor für den Masterstudienlehrgang "Cloud Computing Engineering" erhalten.

> mehr lesen

Auszeichnungen

Who´s Who Legal

2017 ACQ5 Law Awards Law Firm of the Year2017 ACQ5 Law Awards IT Lawyer of the Year

2016 2 CorpIntl   Global Awards  IT Law Firm of the Year       CorpLiveWire Cyber Security & Data Privacy AustriaMA-Today Law Firm of the Year IT-Law Austria

Mitglied von

Cicero League of International Lawyers

Maybach Görg Lenneis Geréd
Rechtsanwälte GmbH
Museumstraße 5
A-1070 Wien

T +43 (1) 997 19 66
F +43 (1) 997 19 66-100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok