Mag. Árpád Geréd neuer Präsident der AIJA Kommission für IP/TMT

Bei der diesjährigen 55. Jahreskonferenz der AIJA (Association Internationale des Jeunes Avocats / International Association of Young Lawyers) wurde Mag. Árpád Geréd zum Präsidenten der Kommission für Gewerblichen Rechtsschutz, Technologie, Medien und Telekommunikation (IP/TMT) gewählt.

In den kommenden drei Jahren wird sich Mag. Geréd, in Fortführung der von ihm schon als Vizepräsident verfolgten Ziele, der Intensivierung der Kooperation zwischen der AIJA und technologieorientierten Organisationen und Vereinigungen widmen. Fachlich im Vordergrund stehen werden Veranstaltungen zu den relevantesten Themen aus den Bereichen IP und IT, allen voran Daten- und Cybersicherheit sowie die im Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Seit 1962 bietet die AIJA (www.aija.org) jungen Anwälten und Inhouse Counsels im Alter bis 45 Jahren eine weltweite Vereinigung. Mit mehr als 4.000 Mitgliedern aus 90 Ländern stellt sie durch Kongresse, Seminare und Arbeitsgruppen zu diversen Rechtsthemen eine Plattform für die weltweite Zusammenarbeit und den Informationsaustausch unter Juristen dar.
 

4. Oktober 2017


Neues Handbuch des WEKA-Verlags zum Datenschutz

Im Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Aus diesem Grund veröffentlichte der WEKA Fachverlag ein umfassendes Werk mit dem Titel „Datenschutz“, in welchem die bestehende und zukünftige Rechtslage behandelt wird.

Das Besondere an diesem Werk ist, dass er zum ersten Mal einen eigenen Teil zum Thema Einhaltung von IT-Sicherheitsmaßnahmen enthält. Dies ist im Grunde der Schlüssel zur Erfüllung der neuen Regeln der DSGVO. Der WEKA Verlag wandte sich zur Erstellung dieses Teils an Mag. Árpád Geréd als anerkannten Rechtsexperten für IT-Sicherheit.

Neben allen relevanten Informationen über die Neuerungen in der DSGVO, die erhöhten Anforderungen betreffend die Sicherheit von Klientendaten, verstärkte Betroffenenrechte etc. bietet dieses Handbuch auch Praxistipps, Übersichten und Vorlagen, um sich bestmöglich vorzubereiten.

22. September 2017

 

50 Jahre Technologie Unternehmen Weidmüller

Das 50 Jahres Jubiläum des Technologieunternehmens Weidmüller in Wiener Neudorf nimmt der Senat der Wirtschaft als Anlass, eine Kooperationsveranstaltung mit dem Ziel ins Leben zu rufen, Verbindungen herzustellen und Wissen auszutauschen.

Die technische Entwicklung schreitet so rasch voran, dass Daten, Bildung und Erfahrungen neue Möglichkeiten der Wertschöpfung bringen, die bis vor kurzem noch gar nicht denkbar waren. Doch wo es Chancen gibt, tauchen auch rasch Hindernisse auf. Die Cyber Kriminalität steigt rasant an. Welche rechtlichen Regeln zur Cyberabwehr existieren oder bevorstehen - darüber wird Mag. Árpád Geréd ausführlich berichten und auch auf die Datenschutz Grundverordnung eingehen.

24. Mai 2017


Future Law Panel „Wer haftet, wenn die Technik einen Fehler macht?“

Mit dem Ziel “Legal meets Tech“ veranstaltet Future-Law am 25.09.2017 in der UNIQA Landesdirektion ein Panel zum Thema „Wer haftet, wenn die Technik einen Fehler macht“. Als Rechtsexperte für IT- und Datenschutzrecht wurde Mag. Árpád Geréd gebeten, am Panel als Diskussionsteilnehmer zu diesem Thema sein Wissen und seine Erfahrung einzubringen.

Automatisierung, autonome Systeme und IoT bringen Risken mit sich, die nicht zu unterschätzen sind. Diese werden in der Runde, an der auch Rita Wittmann, Rechtsabteilungsleiterin UNIQA, Rina Achmed, Microsoft, und Hermann Wilheimer, Lauff und Bolz, teilnehmen, erörtert. In einem exklusiven Rahmen werden dabei Trends und Zukunftsthemen für die Rechtsbranche vorgestellt. Genauso wichtig ist jedoch ein konkreter Umsetzungsplan, der im Panel ebenfalls angeboten werden soll.

Anmeldelink: http://future-law.at/#events

21. September 2017


Forum E-Commerce 2017 – Das 1. E-Commerce Fraud Forum Österreichs

Das heurige Forum E-Commerce der CMG-AE (Computer Measurement Group Austria & Eastern Europe) in Gemeinschaft mit der Universität Salzburg findet am 3. und 4. Mai in Salzburg statt und steht ganz im Zeichen des Betrugs im Online Handel. Organisiert wird diese Veranstaltung von der CMG-AE – unter anderem von Mag. Árpád Geréd, der auch selbst als Redner fungieren wird.

Die Betrugsfälle im Online Handel steigen täglich, deshalb liegt der Fokus der Tagung deutlich darin, wie man diese vermeiden kann. Genauso wichtig ist die Erkennung der Risiken und wie Sicherheitslücken geschlossen werden können.

Hochrangige Vortragende aus Top-Unternehmen Österreichs, wie A1 Telekom Austria AG, das Bundeskriminalamt, Wirecard Central Eastern Europe GmbH , konnten für diese Tagung gewonnen werden und referieren über den Umgang mit Cyberkriminellen, Payment Lösungen der Zukunft und rechtliche Neuerungen bzw. die neue EU-Datenschutzgrundverordnung.

Das Schlusswort am zweiten Tag übernimmt Mag. Árpád Geréd als Mitorganisator und wird diese spannende Konferenz zusammenfassen sowie einen Ausblick auf das E-Commerce Forum 2018 geben.

11. April 2017


Aktuell

Mag. Árpád Geréd neuer Präsident der AIJA Kommission für IP/TMT

Bei der diesjährigen Jahreskonferenz der internationalen Anwaltsorganisation AIJA wurde Mag. Árpád Geréd zum Präsidenten der Kommission für IP/TMT gewählt.

> mehr lesen

Auszeichnungen

2017 ACQ5 Law Awards Law Firm of the Year2017 ACQ5 Law Awards IT Lawyer of the Year

2016 2 CorpIntl   Global Awards  IT Law Firm of the Year       CorpLiveWire Cyber Security & Data Privacy AustriaMA-Today Law Firm of the Year IT-Law Austria

Mitglied von

Cicero League of International Lawyers

Maybach Görg Lenneis Geréd
Rechtsanwälte GmbH
Museumstraße 5
A-1070 Wien

T +43 (1) 997 19 66
F +43 (1) 997 19 66-100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!